Seiten

Vom 01. Januar 2015

2015: Bosch plant Akku-Gartengeräte für Profis

2015: Bosch plant Akku-Gartengeräte für Profis © marctwo / pixelio.de

Seit langem zählt Bosch zu den beliebtesten Herstellern von Werkzeugen für Heimwerker, aber auch für professionelle Handwerker. Für letztere, die als Gärtner oder in ähnlichen Berufen tätig sind, will das Unternehmen, das 2013 trotz eines langen Winter im Bereich der Gartengeräte ein Umsatzplus von einem Prozent erzielte, nun auch hochwertige Geräte für Profis anbieten, die mit Akku höchsten Komfort und gleichzeitig eine Top-Leistung garantieren sollen.

Nachdem Bosch im Gartenbereich bislang ausschließlich Geräte für den privaten Verwender produziert hat, plant das Unternehmen eine Segmentserweiterung um Profi-Geräte. Mit Rasenmähern, Kettensägen, Heckenscheren oder Laubsaugern für den Profi erhofft sich Bosch weitere Umsatzzuwächse, wobei sich das Unternehmen auf Geräte mit Akku spezialisieren will. Grund dafür ist, dass aktuell rund 93 Prozent der in diesem Bereich erhältlichen Geräte benzinbetrieben funktionieren.

Bosch will mit den neuen Produkten auch den Vorurteilen entgegentreten, dass Akku-Geräte in Sachen Leistung nicht mit Benzinmotoren mithalten können und zudem gegenüber Feuchtigkeit empfindlicher sein wollen.Konkret plant Bosch für Anfang des Jahres die Einführung von vier Produkten für Profis, die mit einem neuentwickelten 36 Volt-Akku mit 6,0 Ah ausgestattet sein sollen. Dabei handelt es sich um zwei Rasenmäher sowie um zwei Freischneider.

Anzeige: