Seiten

Vom 14. März 2014

Black & Decker: Gartengeräte nun mit statt 1,3 Ah-Akku

Black & Decker: Gartengeräte nun mit  statt 1,3 Ah-Akku © Black&Decker

Nachdem sich der Frühling nun wohl final gegen den Winter durchgesetzt hat und ganz Deutschland schon seit Tagen mit angenehmen Temperaturen im zweistelligen Bereich erfreut, hat für die meisten Menschen auch schon die Gartensaison begonnen.

Im Frühling gibt es im Garten stets am meisten zu tun, wobei die passenden Geräte die Arbeit doch deutlich erleichtern. So wie die verschiedenen 36 Volt-Gartengeräte von Black & Decker, die seit Januar zudem über noch mehr Ausdauer verfügen, werden doch seit Anfang des Jahres anstatt der bisherigen 1,3 Ah-Akkus 2,0 Ah-Speicher verwendet, die nach Angaben des Herstellers rund 50 Prozent mehr Laufzeit mit sich bringen.

Dabei handelt es sich zum einem um die in verschiedenen Tests mit Bestnoten versehene Heckenschere GTC3655L, die dank ihrer Power auch harte Zweige bis zu einem Durchmesser von 22 Millimetern ohne Probleme schneidet. Der mit einer sehr ordentlichen Schnittbreite von 30 Zentimetern ausgestattete Rasentrimmer GLC3630L20 ermöglicht derweil mit nun 41 Minuten Laufzeit pro Akkuladung einen akkuraten Zuschnitt des Rasen selbst an schwer zugänglichen Stellen.

Komplettiert wird das Angebot von Black & Decker mit dem Laubsauger GWC3600L20, mit dem die Spuren des Herbstes ebenso schnell wie komfortabel beseitigt werden können, womit die Voraussetzung für die eigentliche Gartenarbeit geschaffen wäre.

Anzeige: